Veranstaltungsdetails

Aufbaukurs zebris JMA-Optic Registriersystem

Startdatum und Uhrzeit
11.10.2024 - 14:00
Enddatum und Uhrzeit
12.10.2024 - 13:00
Kurzbeschreibung
Der Kurs richtet sich an Zahnärzte, die bereits Basis-Erfahrung mit dem JMA-Optic System haben und ihre Kenntnisse für die Anwendung bei unterschiedlichen klinischen Situationen erweitern möchten, sowie an Zahntechniker, die ihre Zusammenarbeit mit JMA-Optic Anwendern optimieren möchten.
Ort
zebris Medical GmbH
Adresse
Am Galgenbühl 14
Plz.
88316
Ort
Isny
Land
Deutschland
Organisator/Ansprechpartner

zebris Medical GmbH, Helga Högerle

Preis
250 €
Top Veranstaltung
Beschreibung

Kursinhalt:

Der JMA-Optic Kurs ist primär als „hands on Kurs“ aufgebaut.
In Gruppen von 3-4 Teilnehmern  wird die Handhabung gegenseitig praxisnah erprobt.
Wahlweise stehen KaVo Phantomköpfe als Patientenersatz zur Verfügung.

Vorkenntnisse in der Benutzung des JMA-Optic sind erforderlich.
Die Handhabung von IO-Scannern ist nicht Bestandteil des Kurses.

Anmeldelink

Bilder
Redner
  • Dr. Ulrich Wegmann
Programm/Ablauf

Erweiterte Darstellung des Registriersystems
- Übersicht über verschiedene Einsatzbereiche / Indikationsbereiche durch angepasste 
   Meßprotokolle
- Darstellung der Standardprotokolle für verschiedene Behandlungskonzepte/Indikationsbereiche.
- Möglichkeiten der Modifizierung der Meßprotokolle für spezielle klinische Situationen
- Befestigungsmöglichkeiten des paraokklusalen Löffels in verschiedenen klinischen   
  Situationen; z.B. Teilbezahnungen, Restbezahnung für herausnehmbaren Ersatz,  
  Implantatversorgung, zahnloser Patient

Klinischer Einsatz als hands-on Training durch die Teilnehmer
- Klinische Vorbereitung / Befundung und Auswahl des indikationsbezogenen Meßprofils
- Im Kurs werden die Protokolle für einen bezahnten Patienten mit instabiler maximaler 
  Interkuspidation (Festlegung einer neuen zentrischen Position, bzw therapeutischer   
  Position ) und für die Erstellung eines Aufbißbehelfes durchgeführt.
- Vorbereitung des Patienten, Anlegen des Meßsystems, Befestigung des paraokklusalen  
   Attachment  am Unterkiefer.
- Durchführung der Messungen entsprechend des gewählten Meßprotokolls (Meßablauf wird   
  als hand-out der relevanten screenshots zur Verfügung gestellt.
- Währen der Messung werden die vorhandenen Scandaten zur Darstellung der digitalen  
  Okklusion  importiert.
- Auswertung der Aufzeichnungen und klinische Bewertung
- Gestaltung eines Aufbißbehelfes. Herstellung im Fräsverfahren am Ende des ersten 
  Kurstages im zebris Labor
- Export der Daten für die digitale Weiterverarbeitung im Labor
- Übertragung in einen mechanischen Artikulator (hybride Arbeitsabläufe im Labor)

Ausblick auf zukünftige Entwicklungen durch Mitarbeiter der Fa. zebris

Referent:
Dr. Ulrich Wegmann
Der Referent ist als ehemaliger leitender Oberarzt an der Universitätszahnklinik Bonn seit vielen Jahren als Referent national und international auf zahlreichen Kongressen und als Kursleiter von Fortbildungsveranstaltungen sowie Staff-Trainer in zahlreichen Universitäten tätig.

Für diesen Kurs können berechtigte Personen 12 Fortbildungspunkte erhalten.

Preis: 250 € pro Person

Registrierung über Eventbrite: https://www.eventbrite.de/e/aufbaukurs-zebris-jma-optic-registriersystem-tickets-948858329807?aff=oddtdtcreator

 

Zurück zur Listenansicht